@@ 

Ihr Suchergebnis

kreisre

DokumentServlet?dokumentenname=001l6396.pdf
Vorname und Name der/des Erklärenden Personalausweis- oder Reisepass-Nummer Anschrift Vorname und Name der/des Bevollmächtigten Personalausweis- oder ... Reisepass-Nummer Anschrift des Bevollmächtigten Verlusterklärung Ich erkläre als Halter/in Käufer/in1 des folgenden Fahrzeuges: Fahrzeug-Identifizierungs ... -Nummer: Amtliches Kennzeichen: dass mir die Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) die Betriebserlaubnis das vordere Kennzeichenschild das hintere

Fehler
Fehler Datei nicht gefunden oder geschützt!

Fehler
Fehler Datei nicht gefunden oder geschützt!

Wohnraumanpassungsberatung
Wohnraumanpassungsberatung Stand: Juli 2019 Netzwerk – Zuhause leben im Alter Träger/Anbieter Ansprechpartner/in Straße PLZ, Ort Telefon-Nr. E-Mail ... Internet Caritasverband für die Stadt Castrop-Rauxel e. V. Elisabeth Kister Lambertusplatz 16 44575 Castrop-Rauxel 02305/9235535 ... e.kister@caritas-castrop-rauxel.de www.caritas-castrop-rauxel.de Caritasverband Datteln e. v. Irmgard Finke Kirchstr. 29 45711 Datteln 02363/565636 irmgard.finke@caritas-datteln.de

Microsoft Word - WSG VO Haard.doc
Microsoft Word - WSG VO Haard.doc Ordnungsbehördliche Verordnung zur Festsetzung des Wasserschutzgebietes für das Ein- zugsgebiet der ... Wassergewinnungsanlage Haard des Wasserwerkes Haltern, der Gelsen- wasser AG, Kreis Recklinghausen Wasserschutzgebietsverordnung Haard vom 09.07.1990 Inhalt: § 1 ... Räumlicher Geltungsbereich § 2 Begriffsbestimmungen § 3 Schutz in der Zone III B § 4 Schutz in der Zone III A § 5 Schutz in der Zone II § 6 Schutz in der Zone

Microsoft Word - WSG VO D.lmen.doc
Microsoft Word - WSG VO D.lmen.doc Ordnungsbehördliche Verordnung zur Festsetzung des Wasserschutzgebietes für das Ein- zugsgebiet der ... Wassergewinnungsanlage des Wasserwerkes Dülmen der Stadtwerke Dül- men GmbH Wasserschutzgebietsverordnung Dülmen vom 17.11.1986 Aufgrund der §§ 19, 41 des Gesetzes zur ... Ordnung des Wasserhaushalts (Wasserhaushalts- gesetz – WHG –) in der Fassung der Bekanntmachung vom 16. Okt. 1976 (BGBl. I S. 3017), zuletzt geändert durch

Zusatzblatt zum Formblatt 1.rtf
Zusatzblatt zum Formblatt 1.rtf Zusatzblatt zum Formblatt 1 Name, Vorname des / der Auszubildenden Förderungsnummer ERKLÄRUNG 1. Hiermit erkläre ich ... ausdrücklich, dass ich alle für die Berechnung der Höhe der Ausbildungsförderung maßgebenden Vermögensnachweise vorgelegt habe. Weite- re Vermögenswerte, als die ... bereits vorgelegten und im Formblatt 1 erklärten, besit- ze ich nicht. Als Vermögenswerte gelten: Girokonto, Sparbücher, Bausparverträge

Kehrbezirksverzeichnis KREIS RE 2015 -Recklinghausen-
Kehrbezirksverzeichnis KREIS RE 2015 -Recklinghausen- Alle Angaben ohne Gewähr. NN bedeutet (u.a.): Keine Wohnbebauung/Straße erst geplant/ keine ... offizielle Straßenbezeichnung Änderungen zum letzten Verzeichnis in Fettschrift Straßenbezeichnung unterstrichen und mit*: Eigenbezeichnung des bBSF/ehem ... . Bezeichnung (= bevollmächtigter Bezirksschornsteinfeger) Zuletzt geändert: 21.01.15 Straße Bezirk A Abdinghof 51 Adalbertstr. 35 Adlerstr. 29 Agnesstr. 37

Plan2_2014_10_ GWPlan Oberkreide Detail Mersch_quer.mxd
Plan2_2014_10_ GWPlan Oberkreide Detail Mersch_quer.mxd ... !(!(!( !( !( !( !( !( !( !( !( !( !( !( !( !( !( !( !( !( !( !( !( !( !( !( !#( !( !( !( !( !( !( #*! !( !( !( !( !( !( !( !( !( !( !( !( !( !( !( !( !( !#( !#( !#( 29,4 29,3 29 ,2 30,0 29,1 30,5 29,0 28 ,9 28 ,8 28,7 31,0 28,6 28,5 31,5 28,4 28,3 28 ,2 28,1 29,5 28,0 28 ,4 29,5 28 ,528 ,6 28 ,6 28 ,5 29,5 28,0 28 0 ... A14 T4 T3 T2 T1 B8 B4 L9T L8T D20 B58 B52 B51 B11 TP59 TP58 TP56 TP55 B19TB53T L14T L13T L12T TP49 L11T TP43 TP42 TP39 TP38 TP37 TP33 TP32 TP27 TP26

Microsoft Word - Informationsblatt_Pruefungswesen
Microsoft Word - Informationsblatt_Pruefungswesen Information der Kreisverwaltung Recklinghausen - Fachdienst Gesundheit - www.kreis ... -recklinghausen.de Gesundheitsamt Stand 02.07.2020 INFORMATION DES GESUNDHEITSAMTES Nichtakademische Heilberufe Prüfungswesen Anlass und gesetzliche Grundlage Die ... Kreise und kreisfreien Städte sind gemäß § 5 „Zuständigkeitsverord- nung Heilberufe“ für die Durchführung der bundesrechtlich geregelten Be- rufsgesetze